Pioneer SE-LTC3R-K Smarter Lighting-Kopfhörer mit Noise Cancelling und niedriegem Stromverbrauch, ANC mit Schwächen

Die rutschen mir immer aus den ohren.

Habe mir die kopfhöher am prime-tag (also gut reduziert) gekauft. Tragekomfort ist gut, die app ist auch gut gemacht. Der sound ist gut und die geräuschunterdrückung ist brauchbar, zwar nicht vergleichbar mit einem kopfhörer, welcher das komplette ohr umschließt, aber er reicht aus, dass im zug die lästigen hintergrundgeräusche nach hinten gedrängt werden. Von daher würde ich mr die kopfhörer (zu dem preis) auch ein 2x kaufen.

Tastenbelegung leider nicht ausreichend individuell gestaltbar. Telefonieren schwierig, da man am anderen ende oftmals nicht verstanden wird, in diesem punkt deutlich schlechter als original apple-ohrstöpsel.

Key Spezifikationen für Pioneer SE-LTC3R-K Smarter Lighting-Kopfhörer mit Noise Cancelling und niedriegem Stromverbrauch, Auto Pause, Smart Button Schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kleiner, Schlauer, Persönlicher – Durch die direkte Kommunikation mit deinem iPhone liefert Rayz intelligente Funktionen einstellbar auf deine Vorlieben – alles in einem kleinen Kopfhörer.
  • Smart Noise Cancelling – Rayz unterdrückt Lärmgeräusche in deiner Umgebung, so dass du dich umso mehr auf die Dinge konzentrieren kannst, die du willst.
  • HearThru Mode – Erlaubt gerade genügend Umgebungsgeräusche für mehr Bewusstsein für deine Umgebung.
  • AutoPause – Nimm die Kopfhörer aus dem Ohr und die Musik stoppt automatisch. Setz sie wieder ein und die Musik läuft weiter.
  • Smart Button, der einfachste Weg um direkt zu den Dingen zu gelangen, die du magst. Mit einem Tastendruck kannst du deine Lieblings-App öffnen, Anrufe stumm schalten oder Steuerungsfunktionen nutzen.

Kommentare von Käufern

“Toller Kopfhörer mit nativem Lighting Anschluss
, Sehr guter Ohrhöhrer, Preis/Leistung TOP!
, Gutes Produkt, aber unzureichender Service oder schlechtes Marketing!

Ich habe mir die rayz in einem großen elektronikmarkt gekauft, da meine bose soundsport wireless mir etwas zu leise sind, zudem wollte ich nicht immer auf einen geladenen akku hoffen müssen. Die neuen inears sollten also 1. Ordentliche lautstärke haben, 2. Einen lightning-anschluß haben und 3. Einen ordentlichen klang bieten. Ich hatte bereits viele inears, u. Fi 10, bin also etwas verwöhnt, was sound angeht. Die rayz sollten all diese vorgaben zu einem vernünftigen preis erfüllen, nachdem ich im netz alle möglichen berichte darüber gelesen habe.

Ich verwende das headset seit märz 2018 überwiegend, um es im flugzeug etwas ruhiger zu haben. Die mitgelieferten gummi-earpads habe ich gegen welche aus memory foam ausgetauscht (t-400 in m). Ich kann manche rezensionen hier nicht ganz nachvollziehen. Das headset reduziert umgebungs(grund)geräusche wesentlich, es ist aber wichtig, dass man nach jedem in-die-ohren-stecken auch die kalibrierung durchführt, damit das headset die grundgeräusche in kombination mit der jeweiligen position in den ohren auch messen und entsprechend kompensieren kann. Es verbleibt nach abschluss der kalibrierung ein grundrauschen, was aber schon bei leiser musik nicht mehr wirklich wahrnehmbar ist. In meinem anwendungsfall werden die standardflugzeuggeräusche beim boarden, taxiing und im flug wesentlich reduziert, so dass man viel stressfreier unterwegs ist. Da kein batteriepack (->bose) erforderlich ist, kann man das headset auch gut zum schlafen im flieger verwenden (tip: geerdete geräuschkulisse aus meer, wind und regen, z. Ich habe noch 120 euro bezahlt, für gute 50 euro ist das jetzt eine absolute kaufempfehlung. Pioneer SE-LTC3R-K Smarter Lighting-Kopfhörer mit Noise Cancelling und niedriegem Stromverbrauch, Auto Pause, Smart Button Schwarz Einkaufsführer

Super klang und verarbeitung. Einzig allein das kabel ist etwas zu laut beim joggen.

Ich habe bis dato einen bose qc25i. Dieser hatte leider nach ca. 2,5 jahren (werktägliche nutzung ca. Bose bot mir keine kulanz an, rep. Der schaltereinheit nicht möglich. Das diese kein bose mehr sein wird, ist klar. Also, suchen nach alternativen mit anc. Dann bin ich bei diesem se-ltc3r-k gelandet. Sehr guter preis, verspricht viel. Auch wenn ich keine wunder erwartete, so war ich doch positiv überraschtdie verpackung ist sinnvoll und wertig aufgemacht. Die verarbeitung des inears ist gut. Durch die nicht benötigte stromversorgung (geg. Bose) ist er sehr leicht und handlich. Rayz-app installiert und ran an das iphone. Nach einer “einmessung” war ich den sounds verblüfft. Ein schöner satter bass, und eine gute allg. Dann die königsdisziplin: anc.

Wenn man mit der ios app das gerät jeweils vor verwendung in einer anderen umgebung (drinnen, draussen) kalibriert, unterdrückt er die umgebungsgeräusche zu gefühlt 70%. Sprich: wenn man sich konzentriert, zuzuhören, kann man alles verstehen. Aber im normalfall gehen die umgebungsgespräche relativ unter.

Der klang ist brauchbar, die rauschunterdrueckung funktioniert. Besser habe ich das bisher nur bei bose erlebt, die sind aber nur fuer ein mehrfaches des preises zu haben. Ausserdem mag ich unterwegs nur in-ear-kopfhoerer. Fuer den aufgerufenen aktionspreis eine klare kaufempfehlung.

Mit den pioneer rayz (nicht die plus variante) erhält man für derzeit ca. 50€ ein paar kopfhörer, die sich mit konkurrenten aus weitaus höher angesiedelten preissegmenten messen können. Das noise cancelling erreicht zwar nicht das niveau von bose oder sony ist aber weitaus besser als jenes von sennheiser im preissegment von 150€. Der klang ist warm und basslastig und eignet sich damit hervorragend für elektronische musik, aktuellen pop oder hip-hop. Vergleichbar ist die klangqualität nicht mit einem shure se215 aber der kopfhörer bereitet spaß, ermüdet die ohren nicht und ist in meinen augen ein guter allrounder. Ein großer pluspunkt ist auch die hervorragende app in der die zusätzliche taste belegt, noise cancelling kalibriert und ein eq eingestellt werden kann. Darüberhinaus gibt es noch viele andere features wie zum beispiel das automatische stoppen der musik beim abnehmen der kopfhörer. Am besten beließt man sich dazu aber auf der website des herstellers. Mein einziger kritikpunkt ist die verarbeitung des kopfhörers. Diese ist per se nicht schlecht, wirkt aber auch nicht sonderlich hochwertig und langlebig.

Ausgangslageich war auf der suche nach einem vernünftigen kopfhörer mit lighting anschluss, um die analog-umwandlung/adaptierung zu vermeiden. Die mitgelieferten von apple finde ich gut, fallen bei mir jedoch von alleine aus den ohren. Hab diverse bluetooth-headsets ausprobiert, aber die sind entweder limitiert vom akku oder irgendwie nie geladen, wenn ich sie wirklich brauche. Jedenfalls kann sie nicht einfach in meine tasche werfen und beliebig flexibel verwenden, wenn ich sie brauche. Meine teuren bose mit active noise cancellation möchte ich nicht immer mitnehmen und hier stört auch wieder die notwendige klinke/lighting-adaptierung und vor allem der schwere, fest verbundene akku – im flugzeug kein thema, aber echt störend bei jeglicher freizeitaktivität -, der natürlich auch immer geladen sein muss. Was mir gut gefälltdie verarbeitung des pioneers ist sehr gut, der klang ebenfalls. Was mich überraschte, dass auch er eine aktive noise cancellation integriert hat – super. Auch wenn die nicht so perfekt ist wie die bei meinem bose, so ist sie dennoch ausreichend für den alltagsgebrauch. Auch ein “hearthru” ist integriert, um nebengeräusche etwas durchzulassen, zum beispiel beim spaziergehen an der straße etc. Genial: alles wird über den akku des iphone betrieben, somit kein störender, klobiger akku der am kabel baumelt und auch kein aufpassen notwendig, dass der akku auch ja geladen ist. Grandios ist die integration mit der dazugehörigen app. Hier kann man vieles einstellen und auch den funktionsbutton frei belegen mit 3 gesten (klick, doppelklick und klick und halten). Über die app lässt sich der kopfhörer sogar aktualisieren, so dass hier der funktionsumfang noch per software immer wieder verbessert werden kann – genial. Was mir weniger gefälltdas produktmarketing von pioneer macht es einem schwer, die unterschiede der modelle zu erkennen.

Funktionieren prima und sind bequem.

Ersteres kann man sich besorgen, aber zweites schränkt den gebrauswert des kopfhörers doch ziemlich ein.

Ich habe bisher die inear- kopfhörer von apple benutzt und war eigentlich immer zufrieden. Die apple earpods waren nicht passend zu meinen ohren, diese fielen immer sehr leicht raus. Inspiriert durch viele over ear-träger in meiner umgebung habe ich dann mehrere große kopfhörer getestet. Leider bekam ich bei diesen immer kopfschmerzen wegen des drucks am kopf und am ohr. Auch wenn mich der klang immer sehr überzeugt hat. Für mich stand damit fest, dass ich wieder einen in ear-kopfhörer haben wollte. Verglichen habe ich bose quietcomfort 20, libratone q adapter anc und diesen pioneer rayz. Der libratone fiel leider sofort raus, weil er in meinen ohren nicht halten wollte. Der bose macht optisch sehr viel her, die rauschunterdrückung funktioniert sehr gut und der klang ist auch gut. Der test im flugzeug zeigte dann aber, dass das akku-pack, das am kabel verläuft, schon sehr stört und das der sehr laute sound im flugzeug nicht so unterdrückt wurde, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Der erste eindruck der kopfhörer ist durchaus wertig. Für den preis etwas mehr als erwartet. Inbetriebnahme:zuerst wurde die “rayz” app installiert mit der die kopfhörer eingestellt werden können. Die app führt einen sehr leicht durch diesen prozess. Das ganze dauert keine 2 minuten und schon ist man startklar. Benutzung:der hauptkaufgrund war der native lightning anschluss. Die verbindung mit dem iphone funktioniert erwartungsgemäß problemlos. Die mitgelieferten inear adapter machen auch einen guten eindruck.

Also ersatz für die normalen earpods von apple habe ich mir die rayz gegönnt. Optisch kommen sie schon mal schön daher, tolle verpackung und auch die kopfhörer an sich machen einen guten eindruck. Das “ohrgefühl” ist aufgrund der leicht schrägen anordnung der in-ears als auch aufgrunde der mitglieferten austausch “gummi-stopfen” wirklich prima. Klanglich können sie sich auch sehen lassen, satte töne in allen frequenzbereichen und auch die geräuschunterdrückung klappt in relation zum preis echt klasse. Klar, dass es keine referenzkopfhörer sind, aber man macht hier in meinen augen oder besser ohren nichts falschvon den anschlüssen und dem kabel an sich verspreche ich mir ebenfalls einen höhere halbwertzeit als bei den apple-kopfhörern, das wird aber erst die zeit zeigen.

Das produkt hat ansich 5 sterne verdient. Weil die marketing abteilung von pioneer so schlecht ist, dass man ohne hintergrundwissen und externe informationen nicht die volle qualität des produkts bekommt. Mehr als schlecht, was sich sogar an den vielen retouren im amazon warehouse zeigt. Hier die gründe und die wichtigen informationen für potentielle käufer. Der klang ist wohl manchen zu flach, ohne große tiefen und volumen. Das kann ich bezeugen und ich bin kein freund der beats produkte. 😉 das überraschte wohl viele käufer und auch mich, trotz der sehr guten tests im web. Der grund ist, dass im netz nur die plus-variante getestet wurde. Diese unterscheidet sich in dem zusatzmodul um gleichzeitig zu laden und zu hören. Aber es gibt noch einen weiteren unterschied, der entscheidend für den klang ist. Bei der plus-variante sind die memory-schaum ohrstöpsel von comply dabei. Ein kleiner und eher unbekannter, weil nicht groß beschriebener, unterschied zu dieser nicht-plus-variante.

Der klang ist ganz in ordnung, man kann sich nicht beschweren für den preis. Anc funktioniert auch relativ gut, allerdings verändert sich der sound sehr stark, wenn man anc einschaltet. Der bass ist auf nervige art und weise überbetont und zu laut. Schaltet man anc wieder ab, ist der sound in ordnung und eher im postiven sinne basslastig. Eigentlich schade, denn das wichtigste feature zermatscht hier den klang unnötig.

Super klang und gute geräuschunterdrückung. Für den preis absolut zu empfehlen. Die app ist sehr intuitiv und gut zu bedienen. Vom gefühl her sehr akkuschonend. Besser als teure bose in-ears.

Das xte headset mit lightning, das ich ausprobierte. Der klang ist einfach der hammer, ausreichende und passende silikonstücke dabei und mit foam nicht zu übertreffen. Leider musste ich wegen dpd bockmist bei mediamarkt kaufen. Service bei der bestellung auf einer skala von 1-10 würde ich mit -1.

Die kopfhörer sind optisch und von der verarbeitungsqualität absolute spitze. Daher passen sie optimal zu den apple-geräten. Dir dazugehörige app ist nicht nur ein gimmick sondern durchaus nützlich, wenn es um den equalizer geht. Für 50€ ein guter kopfhörer.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pioneer SE-LTC3R-K Smarter Lighting-Kopfhörer mit Noise Cancelling und niedriegem Stromverbrauch, Auto Pause, Smart Button Schwarz
Rating
4.2 of 5 stars, based on 28 reviews